Bewerbungstipps
Damit der erste Eindruck sitzt.

Die Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Studienplatz ist von großer Bedeutung, entscheidet sie doch darüber, ob Du Deinem Traumberuf ein Stück näher kommst.

Daher geben wir Dir hier ein paar kleine Tipps und Tricks an die Hand, die Dir beim Erstellen Deiner Bewerbung helfen können. Und trotz aller Standardelemente wird Deine Bewerbung ganz individuell sein und Dich präsentieren.

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Tipps für das Motivationsschreiben
  • Im Motivationsschreiben erzählst Du uns, warum Du Dich bei uns bewirbst, und warum Du denkst, dass Du der richtige Kandidat für die freie Stelle bist. Dabei kannst Du uns Deine Stärken und Kenntnisse vermitteln, die für eine Arbeit bei uns von Vorteil sind.
  • Bitte formuliere Deinen Text selbst. Es gibt viele Quellen in Büchern oder im Internet, die Standardformulierungen für Motivationsschreiben anbieten. Diese erzählen aber nichts von Dir. Benutze lieber Deine eigenen Sätze und verzichte auch darauf, die Begriffe aus der Stellenanzeige zu wiederholen.
  • Fasse Dich kurz. Dein Anschreiben sollte nicht länger als eine Seite und gut strukturiert sein. 
  • Achte auf einen „guten Schreibstil“. Das heißt Du solltest versuchen, die Sätze abwechslungsreich aufzubauen. Vermeide Wiederholungen und leere Floskeln.
  • Rechtschreibung und Grammatik sollten einwandfrei sein. Lege Dein Motivationsschreiben jemandem zur Durchsicht vor. So stellst Du sicher, dass Fehler noch entdeckt werden und Du sie verbessern kannst.
  • Versuche, Deine Aussagen mit Beispielen zu untermauern – damit gibst Du ihnen viel mehr Kraft.
  • Bleib ehrlich! Im Motivationsschreiben stellst Du Dich und Deine Eigenschaften selbstverständlich und zu Recht in einem positiven Licht dar. Trotzdem solltest Du nicht übertreiben.
Tipps für den Lebenslauf
  • Gestalte Deinen Lebenslauf übersichtlich und informativ.
  • Achte darauf, dass der Lebenslauf vollständig ist und Du nichts vergisst. Auch ist es wichtig, nichts bewusst wegzulassen. Denn Lücken fallen auf.
  • Informiere uns über Deine Sprach- und Zusatzkenntnisse (z.B. Computerprogramme).
  • Wenn Du außerhalb der Schule aktiv bist, zum Beispiel im Sport, in der Musik, wenn Du ein Ehrenamt ausübst etc., führe diese Aktivitäten auf jeden Fall auf.
back back     top top
Besuchen Sie MAPAL im Social Web: